Pressehütte Mutlangen

Luftsportring Elchingen, jährliches
Flugplatzfest: Werbung für Militär und Gewalt

In jedem Jahr ist es der Höhepunkt des Festes: Ein großes Militärflugzeug landet auf dem kleinen Flugplatz Elchingen bei Neresheim. Die Kinder sind fasziniert von dem großen Flugzeug. Es darf auch betreten und besichtigt werden. Fünf Soldaten geben Auskunft. Nebenbei ist es eine gute Werbung für das Militär. Aber es ist ein Kriegsflugzeug. Krieg schadet Kindern, Frauen und Männern. Krieg ist wenig intelligent, wenig nachhaltig und viel zu teuer. Krieg ist vermeidbar. Die DDR-Friedensbewegung (1989) hat gezeigt: Gewaltfreien Methoden sind nachhaltiger, effektiver und kosten weniger Todesopfer. Der gewaltfreie Protest der Frauen in Liberia (2003) hat dasselbe gezeigt. Der Busstreik von Montgomery (1955/56) hat dasselbe gezeigt...

Am Samstag, 6. und Sonntag, 7. September 2014

Großes Fliegerfest zum Jubiläum. Die Transall kommt auch.

Der Luftsportring Aalen feiert mit dem Flugplatzfest am Wochenende sein 60-jähriges Bestehen. Das Flugplatzfest am Wochenende in Elchingen ist das größte in der Region. Gezeigt wird ein abwechslungsreiches Flugprogramm am Samstag, 6. und Sonntag, 7. September 2014.

Die Friedensbewegung ruft auf zum Protest gegen Krieg und Militär-Werbung!

= = = = = =

Rückblick: Schwäbische Post 27.08.2012

Transall kommt zum Flugplatzfest

Neresheim-Elchingen sz (an) - Ein abwechslungsreiches Showprogramm findet an beiden Flugplatzfesttagen am 1. und 2. September in Elchingen statt.

„Jetzt freue ich mich auf die Flugshow“ – das waren die Worte von Luftsportring-Mitglied und Flugshow-Planer Paul Erhardt. Er ist seit über 20 Jahren der Macher und Organisator für alles, was fliegt. Da er mit seiner Zlin selbst viel auf Flugtagen unterwegs ist, kennt er alle Piloten und die Szene. Zum ersten Mal und nur durch die „schöpferische Pause“ von der Luftfahrt-Großveranstaltung „Tankosh“ und des Red-Bull Air Race wird Red Bull Air Race Star Matthias Dolderer auf das Härtsfeld kommen. Dolderer wird seine Flugshow den Flugfans in Elchingen präsentieren. Auf seiner Konstruktion „EDGE“ wird Dolderer mit bis zu 400 Kilometer pro Stunde über den Flugplatz fliegen und dabei Beschleunigungen haben, wie sie normal nur Kampfjet-Piloten haben.

Auf vielfachen Wunsch der Besucher kommen die original Flying Bulls nach 2004 zum zweiten Mal nach Elchingen. Die vier tschechischen Profi-Piloten sind in ihrer Heimat echte Stars. Die Transall, das Transportflugzeug der Bundesluftwaffe, wird wieder zu sehen sein. Nachdem beim letzten Fest die Besatzung in letzter Minute, einsatzbedingt, absagen musste, ist ihre Anwesenheit am ersten Septemberwochenende so gut wie sicher. „Die Zimmer sind schon gebucht“ so Paul Erhardt. Der Transporter wird seine Ladeluken öffnen und bis hinein ins Cockpit zu besichtigen sein. Die Crew wird für alle Fragen der Flugfans Rede und Antwort stehen.

= = = = = =

Transall ist zum Flugplatzfest in Elchingen schon eingeflogen

Mit der C 160 „Transall“ vom Lufttransportgeschwader 61 der Bundeswehr in Landsberg am Lech ist eine der Hauptattraktionen beim Flugplatzfest in Elchingen am Freitag sicher gelandet. „Ohne Ladung und nicht vollgetankt ist das hier überhaupt kein Problem“, erläutert Hauptmann Bernd Vogg auf die Frage nach der Landebahn für die doch recht gewaltige Transportmaschine. Die fünfköpfige Crew steht am Wochenende für Fragen zur Verfügung (v. li.): Stabsfeldwebel Oliver Häußler, Hauptmann Bernd Vogg, Stabsfeldwebel Stefan Schafbauer, Leutnant Michael Mossem und Stabsunteroffizier Fabian Kiepert. (Foto: Heribert Andres) Schwäbische Post 31.08.2012

= = = = = = =

 

 

Home  Impressum  © Pressehütte Mutlangen